Kreiere dein Netzwerk im Business mit Leichtigkeit - She aims higher

Kreiere dein Netzwerk im Business mit Leichtigkeit

Vitamin B ist nicht alles, es zählt die Qualität!

Schon in der Schule gehört ein Netzwerk, oder besser gesagt Vitamin B, zum “Standard”. Es hilft bei einem (guten) Studien- oder Ausbildungsplatz und ist unfassbar oft von Vorteil. Denn “Kontakte schaden ja nur dem, der sie nicht hat” – DER typischste Kaltakquise-Spruch schlechthin. Okay Ramona, was willst du mir jetzt mit Vitamin B sagen, was hat das mit meinem Business zu tun? Es geht mir um den Netzwerkgedanken. Um das “ich kenne Menschen, die mich an bestimmten Stellen und Kreuzungen im Leben unterstützen können”. Das passt dann auch wieder zum Business. Denn Netzwerken im Business ist mindestens genauso wichtig wie es das Vitamin B in der Schule war. Oder doch nicht?

Kreiere dein Netzwerk im Business mit Leichtigkeit - She aims higher

Es gibt Menschen, die möchten einfach nicht netzwerken. Das können introvertierte sein, Menschen die einfach keine Lust aufs Netzwerken im Business haben oder für die es sich einfach ungut anfühlt. Also ist bei diesen Menschen das Business schon verloren? NEIN! Auch hier kann dein Business flowy und rund laufen, aber sowas von! Ich liefere dir heute noch die passenden Tipps, wie du das Netzwerk im Business spielend leicht über die Bühne bekommst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das 4er Profil des Netzwerkers

Einigen von uns fällt gar nicht auf, dass sie die allergrößten Netzwerker:innen sind. Da werden riesige Kontaktnetze gesponnen und das auf die natürlichsten Wege ganz ohne viel Aufwand und immer mit einem guten Gefühl. Doch das ist nicht bei jedem so. Kombinieren wir das Netzwerken übrigens mit Human Design, sind die Netzwerker im Business diejenigen, die eine 4 in ihrem Profil haben. Was soll ich sagen, ich bin eine 5/1, auch mir fehlt die 4 – schade.

Trotzdem liebe ich es mich mit Menschen zu umgeben, tiefe Gespräche zu führen, mich zu connecten. Gleichzeitig gibt es zwischendurch einfach mal Tage, da habe ich da keinen Bock drauf. Dann fehlt mir die Leichtigkeit und das Netzwerken im Business fühlt sich alles andere als einfach an, es ist mir manchmal zu viel. Genau das ist vollkommen in Ordnung! Auch ich hatte übrigens lange Ängste, dass ich ohne ein Netzwerk im Business nicht durchstarten kann – bestätigt hat sich keine.

Was tun, wenn das Netzwerk im Business überfordernd wird?

Es geht auch anders, du kannst ein unfassbar erfolgreiches Business führen! Denn dein Netzwerk entsteht dadurch, dass du einfach du bist und dich ganz natürlich in deinem Umfeld und deiner Bubble bewegst. In deinem eigenen Netzwerk kannst du die Kanäle nutzen, welche sich für dich wirklich gut anfühlen, bei denen du dich vollkommen wohl fühlst und so schon ganz automatisch connectest. Das kann so viel sein. Nachrichten bei Instagram, eine Buchung bei welcher du deinen Business Buddy fürs Leben findest und, und, und.

Wertvolle und qualitative Kontakte sind so wichtig. Sie können uns mental unterstützen, uns in neue Welten entführen und uns sogar offline helfen. Die Wertigkeit eines Kontakts hängt dabei nicht von irgendwelchen Followerzahlen und Likes ab, sie ist auch nich vorher prüfbar. Es ergibt sich und man erkennt mit der Zeit wie sehr man matcht, wie sehr man sich dabei gegenseitig upleveln kann. Wir dürfen erst einmal komplett unvoreingenommen den ganzem begegnen und dabei auch einige Kontakte weniger pflegen, dafür aber hochwertige, hier zählt Qualität vor Quantität.

Die Intention sollte dabei aber nie sein, nur Kontakte zu knüpfen um möglichst viel für sich selbst herauszuholen!

Dein Fokus beim Netzwerk im Business

Zu Anfang ist es sehr wichtig, dass du dich selbst nicht dafür verurteilst, wenn du eben kein absoluter Netzwerker bist. Auch du wirst deine eigenen Wege finden, das versprreche ich dir! Es gibt so viele Plattformen, welche auch einfach für uns arbeiten. Sei es Pinterest, YouTube oder, oder. Auch über Instagram kannst du “leise” Netzwerken. Dabei musst du nicht jeden Tag neue Stories hochladen, du kannst auch auf Stories anderer reagieren und so “leise” netzwerken. Dränge dich niemals in etwas rein, was gar nicht zu dir passt und bleibe dir selbst immer treu!

Erlauben wir uns die Kontakte die wir haben wertzuschätzen, passiert oft so viel. Du wirst Unterstützung erfahren, getriggert werden um daraus Wachstum zu ermöglichen, es werden Steine in deinem Weg liegen und du wirst Menschen an deiner Seite haben, die deinen Weg mit dir gemeinsam gehen. Manchmal ist es so, dass du die Türen dafür erst öffnen musst. Denn aus Angst halten wir einige Türen selbst gerne mal zu.

Über die Autorin

Ramona Oxenbauer ist Online Business Expertin und Co-Founderin von SHE AIMS HIGHER.

Durch die Erfahrung aus der Zusammenarbeit mit inzwischen über 500 Kunden im Bereich Online Business und Online Marketing entwickelt sie immer neue Konzepte, die den Online Business Aufbau vereinfachen.

Neben strategischen Aspekten liebt sie es Online Marketing ganzheitlich zu erfahren. Ihr Credo ist: “Im Online Business sollte der Mensch im Fokus stehen. Auf Kundenseite und auf Unternehmerseite. Deshalb müssen wir es ganzheitlich betrachten: strategisch, mental und energetisch.”